Wir im Wedding ! Fussball für alle

Unsere Jugend

Platzieren Sie hier Ihre eigenen Texte und Bilder. Bearbeiten Sie diesen Text einfach durch einen Doppelklick.

Bald sind wir 125 Jahre

Das muss gefeiert werden!

Aus diesem Grund suchen wir zum Ausbau der Jugendabteilung Kinder/Jugendliche der Jahrgänge 2009 - 2014.

Es stehen erfahrene Übungsleiter zur Verfügung und bei uns gibt es  keinen Aufnahmestopp.

Wir sind jeden Dienstag und Donnerstag ab 17:00 Uhr auf dem Sportplatz Ofener Str. anzutreffen.

Infos gibt auch beim Jugendleiter unter 451 89 55.

Für den Jahrgang 2014 erwartet Murat unter 0177 2050600 auf meldungen.

Wir freuen uns auf euch !!!

Schade

Gegen den ungeschlagene Tabellenführer konnte man 40 Minuten ein 0:0 halten, war teilweise sogar die etwas bessere Mannschaft. Am Ende stand aber leider eine 0:5 Niederlage, die unverdient hoch war.Es ist immer das gleiche Lied: 40 Minuten wirklich guter Fußball, dann der komplette Einbruch. Vollkommen unverständlich! Vielleicht müssen wir doch das Konditionstraining verschärfen.Nach dem 0:2 gingen bei fast allen Spielern die Köpfe herunter, nach dem Motto: Das wird sowieso nichts mehr.Falsch Jungs! Es muss heißen: Jetzt erst recht, ein kampfloses Aufgeben ist der falsche Weg.Es ist auch nicht leicht zu verstehen, warum die Mittelfeldspieler nach dem 0:2 die Abwehr komplett im Stich gelassen haben.Erwähnenswert ist noch, dass Hanifi in diesem Spiel in den letzten Minuten sein Debut als Torwart gab.Schade, dass Philipp kurz vor dem Ende aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden musste. Gute Besserung!  

Glück gehabt!

                           

Gegen Liberta II reichte es zu einem knappen 4:3 Sieg, der zweifellos verdient war, aber wieder einmal am seidenen Fadenhing.

Unverständlich, dass wieder ein 3 Tore-Vorsprung beinahe verspielt wurde. Diesmal war  es ein 4:1,  das nicht gehalten werden konnte.Zudem wurde wieder einmal ein Strafstoß verschossen und Mehmet konnte eine sichere Torchance nicht verwerten.Auch spielerisch blieb diese Partie hinter dem wahren Können weit zurück.  Gute Spielpassagen, wie in den letzten Spielen, gab es diesmal kaum zu sehen. War man sich zu sicher? Jungs, ein weitaus besseres Ergebnis war  hier möglich. Denkt auch mal an die Nerven der Trainer  und Betreuer.

Besonders hervorheben möchte ich das vorbildliche Verhalten von Tony, der zugunsten von Adam A. auf seine Spielteilnahme verzichtete.

Das ist sehr guter Teamgeist.

Unsere Tore erzielten Omar, Hamza, Halil und Mohammed.

20 Minuten Zauberfussball sind nicht genug

 Diese Erfahrung musste die Mannschaft im Spiel gegen Conc. Wittenau machen.20 Minuten lang spielte man den Gegner an die Wand und lag mit 3:0 sicher in Führung.Doch dann war der Ofen aus. Es gelang nichts mehr. Die Aussenverteidiger schlitterten von einer Verlegenheit in die nächste. Ein Zusammenspiel war auch nicht mehr zu erkennen. War es Überheblichkeit?Der Gegner kam im Laufe des Spiels immer mehr auf und erreichte den Gleichstand. Glücklicherweise wurde noch ein Strafstoß verschossen, sonst wären wir noch als Verlierer vom Platz gegangen.Dieser Leistungsabfall ist nicht zu erklären.Die Mannschaft kann sich geschlossen bei Aaron und Philipp bedanken, die den Punkt gerettet haben.

Unsere Tore erzielten Justus 2 und Geburtstagskind Adam 1.

Klarer Sieg nach Anfangsschwierigkeiten

7:0 gegen BW Buch gewonnen. Das hört sich nach einer klaren Sache an, aber die ersten 10 Minuten waren sehr wackelig.Besonders Tony hatte einen schwarzen Tag erwischt.Erst nach den ersten beiden Toren von Mohammed wurde es besser. Besonders in der 2. Halbzeit war man dann klar überlegen und es zahlte sich auch in  Toren aus. Erfreulich, dass auch Halil sein erstes Tor gelang.Am Ende konnten wir alle zufrieden sein.

Tore. Mohammed 5, Halil 1 und Tony 1.

Zweiter Saisonsieg

Das Heimspiel gegen den SC Siemensstadt am 7.10.23 konnten wir mit 4:0 zu unseren Gunsten entscheiden.

Der Gegner ließ einige hochkarätige Chancen aus, sodass das zu Null etwas schmeichelhaft war.Schwachpunkte gab es in unserer Mannschaft kaum, aber einige Spieler müssen noch konzentrierter zu Werke gehen(ich denke da an Tony). Zwei neue Spieler, Adam und Omar gaben ihr Debut und enttäuschten nicht.Unsere Tore erzielten Mohammed (2) und, man lese und staune, Hamza (2).Spielerisch war gegenüber der Vorwoche eine deutliche Steigerung zu erkennen.

Zweimal unterlegen

Nicht sehr positiv verliefen die letzten beiden Punktspiele.

Gegen FC Polonia und den TSV Wittenau gab es jeweils eine 1:4 Niederlage.Besonders die Niederlage gegen Wittenau war vollkommen unnötig.Es ist unerklärlich wie gerade mal zwei Spieler des Gegners schaffen, eine komplette Mannschaft auseinander zu nehmen. Lediglich Aaron, Philipp und Justus brachten Normalform. Der Rest war Schweigen. Wenigstens gelang Leo der Ehrentreffer.

Beim 1:4 gegen Polonia war wenigstens noch Kampfgeist zu sehen.Aber alle Bemühungen reichten nicht aus, um wenigstens einen Punkt zu erreichen.Leider hatte Aaron nicht seinen besten Tag, aber er hat uns schon so oft gerettet, da kann man ihm die beiden TW-Fehler auch mal nachsehen. Zu Beginn gab es einige gute Kombinationen, ausgehend von Halil, aber mit zunehmender Spieldauer war das dann auch vorbei. Schade, es wäre mehr möglich gewesen. Unser Tor (zum1:3) erzielte Mohammed.

Gelungener Saisonauftakt


SC Gatow IV - Corso  1:3


Mit nur 9 Spielern konnte man nach Gatow fahren, da drei Jungs die Mannschaft einfach versetzten.Diese 9 Spieler gaben

aber ihr Bestes und konnten nach einer wahren Hitzeschlacht die Punkte in den Wedding entführen.

Dreifacher Torschütze war Mohammed.

Keiner der anwesenden Spieler hat uns enttäuscht.

Bemerkenswert auch, dass es während Spiels auffallend ruhig war und die sonstigen, oftmals zu lauten, Zurufe unterblieben.

Hier stand wirklich mal eine Einheit auf dem Platz.