News
Wir im Wedding ! Fussball für alle

Alt-Liga Ü 50

Neue Saison , neues Glück. Auch wir werden älter und suchen nun nach Nachwuchs.

Und wieder ein Dreier

Bei Kickers 1900 musste man sich ganz schön anstrengen um sich die Punkte zu sichern. Bis zur 16.Minute legten Schoppe und Wohlfeil einen Komfortablen Vorsprung her. Dieser hielt aber nicht lange. Bis zur 27. Minute konnte Kickers ausgleichen. Kurz nach Wiederbeginn der zweiten Hälfte führte ein Konter durch Schmücker zum 2:3 . Diesen erkämpfte man sich bis zum Schluß. Naja ein bisschen Glück war auch dabei ;-)

Nichts zu Holen

Gegen den Friedenauer TSC hatte man nicht alle an bord. Schon nach 15 Minuten lag man mit 3:0 im Hintertreffen. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang wenigstens noch der Anschlusstreffer. Mehr war wohl an diesem Wochenende nicht drin.

Sechserpack

Na jeht doch. Der Gegner Trat an . Wir hatten auch wieder genügend Fachkräfte an Bord und konnten Spielen. Un wie. Den Gästen wurde kaum Luft zum Atmen gelassen. 3 mal Wohlfeil in Halbzeit eins.2 x Schmücker und noch Gollub schraubten das Ergebnis auf 6:3. Weiter so.

Personalmangel

Mangels Masse musste man das Spiel am Freitag absagen. Das ist dann der erste Nichtantritt.

Und wieder DREI

Es war kein Schiedsrichter angesetzt und man machte sich Sorgen um die Spielleitung. War dann doch alles nur Halb so Schlimm.Die erste Halbzeit wurde dann locker über die Zeit gebracht und man versüßte die sich durch Tore von Schoppe ( 2x) . Mit beginn der zweiten Hälfte legte Wohlfeil noch einen drauf. Dann kam Sand ins Getriebe. Marienfelde bestimmte das Spiel und glich bis zur 59.Minte aus. Dank Gollub in der Schlußminute wurde der Dreier doch noch eingefahren.

Jeht doch !

Erst wollte man das Süiel gegen die VSG Altglienicke verschieben was aber vom Staffelleiter abgelehnt wurde. Zum Glück. Acht Männers machten sich dann auf den langen Weg nach Köpenick. Die erste Hälfte war dann auch relativ Ausgeglichen. Durch Tore von Hoffmann und Wohlfeil hielt man ein 2:2 bis zur Halbzeit. Die zweite Hälfte hatte dann ein ganz anderes Gesicht. Wohlfeil,Günzler und Gollub schraubten das Ergebnis auf 2:5. Was für eine beruhigende Führung. Der Gastgeber verkürzte noch auf 3:5 hatte damit auch sein Pulver verschossen. Wir legten noch nach durch Tore von Wohlfeil,Schoppe,nochmals Wohlfeil und zum Schluß noch Hellwig zum 3:8 Endstand. 

Die Luft reicht noch nicht

Gegen die SF Kladow sollte der erste Dreier eingefahren werden. Sollte. Der Gast ging zunächst in der 8.Minute in Führung. Britten glich dann wenig später aus. Wohlfeil und Hellwig legten mit ihren Toren ein komfortables Polster vor. Reichte so aber nicht. Gleich nach Wiederanpfiff verkürzten die Kladower und nahmen das Heft in die Hand.Binnen 12 Minuten erhöhten sie auf 3:5 und spielten ihre Kondition merklich aus. Gut die waren heute besser.Aber wir sind im Aufwind.

Die Null steht noch

Auch gegen Concordia Wilhelmsruh blieb man Punktlos. Man ging in der 1.Minute durch Wohlfeil in Führung. Kassierte aber gleich wieder den Ausgleich. Fünf Minuten später erhöhte Rohrbach auf 1:2. Dieser Vorsprung konnte nicht lange gehalten werden. 15.Minute Ausgleich 2:2. Günzler noch vor der Pause zum 2:3. Hielt auch nicht lange . 24.Minute wieder Ausgleich.In Hälfte zwo lief dann nicht mehr viel zusammen. Hatte doch die erste Halbzeit viel Kraft gekostet.So kassierte man noch die Tore vier und fünf. Aber es gib Lichtblicke. So haben sich neue Spieler angesagt und sollten für Verstärkung sorgen . Warten wir es ab.

Aufräumaktion

Am Samstag, dem 14.10.2023 trafen sich sehr fleißige Wichtel auf unseren Platz an der Ofenerstrasse. Die Wichtel bestanden aus Spieler und Betreuer der 50er und der Freizeitliga, natürlich nicht zu vergessen dem Vorstand und unseren fleißigen Kassierer Welti.

Es wurde wieder mal Zeit richtige Ordnung in unseren Keller zubringen. Viele alte und nicht mehr brauchbare Sachen wurden entsorgt. Es wurden neue Gitterbehälter aufgebaut, so das jede Mannschaft sein eigenes Material verschließen kann. Es war ein gutes miteinander so das die Arbeit allen schnell von der Hand ging. Der Keller hat jetzt ein ganz anderes Bild und wir hoffen das dieses noch lange so bleibt. Also denkt auch immer an die anderen, wenn ihr Gerätschaften braucht, die wieder ordentlich wegzuräumen

Conco war besser

Unter der Woche musste man in Britz antreten. Britz unser Lieblingsgegner. Nur hatten die heute die besseren Schußstiefel an. Konnte man noch in der ersten Hälfte gut mithalten. Schmücker egalisierte den Führungstreffer des Gastgebers in der ersten Hälfte. Wurde dann aber in Hälfte Kaltgestellt. Es wurde Verteidigt was das Zeugs hergab. .Letztendlich musste man sich mit 1:4 geschlagen geben.

Pech gehabt.

Schnell lag man gegen Viktoria Berlin zurück. Spielerisch konnte man gegen halten. Konnte kurz vor Halbzeit auf 1:2 aufschliessen.Kurz nach der Pause gelang der sogar der Ausgleich zum 2:2. War dann aber wenig später nicht konsequent genug und kassierte noch das 2:3. 

Fehlstart

Nachdem Pokalaus nun die nächste Pleite.Im Heimspiel gegen Hansa 07 hielt man nur in der Anfangsphase mit. Mehr war nicht drin. Hansa war einfach besser. Es fehlen bei uns noch einige Leute die noch im Urlaub oder noch verletzt sind. Kann also nur besser werden.

Raus ausn Pokal

Am Freitag trat man bei den Füchsen ran. Nicht mit der besten Elf da noch einige In Urlaub bzw. im Dienst waren.Man hielt  nur bis zur Halbzeit durch . Verletzungsbedingt wurde das Spiel beim Stand von 6:2 für die Füchse vorzeitig beendet.