Gehe zu URL (go to url). Zur aktuellen Tabelle

Teuer erkauftes Unendschieden

                                                                      WFC Corso 99 / Vineta II : Deportivo Latino 3:3 ( 2:1 )

Man fand kein Mittel gegen die harte Gangart der Gäste. Auch der angesetzte Schiedsrichter wollte oder konnte sich nicht entsprechend durchsetzen. So blieb es nur bei einer Verwarnung. Zum eigendlichen Spiel.Schnell ging man durch Olmaz und Behling mit 2:0 in Führung. Kurz vor Halbzeit verkürzte der Gast.Mit Beginn der zweiten Hälfte war man noch nicht so richtig auf dem Platz und schnekte mittel Eigentor durch El-Touhan den Gästen den Ausgleich.Latino kaufte unseren Jungs nun den Schneid ab in dem sie mehr als Hart einstiegen.So gingen sie dann auch in der 55.Minute in Führung. Belitz gliech kurz vor Schluss noch aus. 1 Punkt und 3 Verletzte. Wir sagen Danke Schiri.

Torreigen !

                                                         27.09.2020 WFC Corso 99/Vineta II : Alemannia 06 6:6 ( 1:4)

Sah man in der ersten Hälfte nicht sonderlich gut aus ,so sollte sich das in der zweiten Hälfte ändern. Die Gäste bestimmten weitgehends das Spiel. Selbst leistete man sich einige Stockfehler die die Gäste sofrt nutzten. Das 1:4 zur Halbzeit war dann auch gerecht. Ganz anders dann die zweite Hälfte. Hier klappe un beinahe fast alles. Die Aufholjagt begann. Der Fleiss wurde lettendlich durch ein nicht erwartetes 6:6 belohnt.

Mit Pech im Pokal

                                                        13.09.2020 WFC Corso 99/Vineta II : SG Nordring 4:5 ( 1:2 ) n.E.

Die ersten 25 Minuten waren wir spürbar nicht auf dem Platz.Lassen dem Gegner viel Raum und erlauben uns  fast 50% Fehlpässe.Nordring geht verdient mit 2:0 in Führung. Nun war man wach und erspielte sich manche Chance.Kurz vor Halbzeit markiert Behling den Anschlusstreffer zum 1:2. In Hälfte zwei kommt man nun besser ins Spiel Sari mit zwei Toren bringt uns in Führung. Das sollte wohl reichen. Dachte man. Kurz vor Schluss glich Nordring aus. Im Anschliessenden Entscheidungsschießen hatte sie bessere Nerven und konnte das Siel mit 4:5 für sich entscheiden.